US-Studie zeigt: Abnehmen mit Fitness-Tracker geht nicht von selbst

Eine jetzt veröffentlichte Studie der University of Pittsburgh hat untersucht, in wieweit die zusätzliche Ausstattung einer betreuten Gruppe von Übergewichtigen mit einem Fitness-Tracker zu einer zusätzlichen Gewichtsreduktion führt. Im Ergebnis konnten die Forscher keinen Effekt nachweisen. Das zeigt für mich: zum Erfolg führt nur die Kombination von Fitness-Tracker und Begleitprogramm.  Continue reading

Dynamische Herzfrequenzmessung auf dem Fahrradergometer

Eigentlich fühle ich mich auf dem Fahrrad ganz fit. Jetzt wollte ich es aber einmal genauer wissen und habe einmal im Selbstversuch einen PWC-Test (für „Physical Working Capacity“) auf dem Fahrradergometer in meinem Lieblings-Sportclub durchgeführt und mit dem Polar A360 getrackt. Dabei bin ich mit 100 Watt gestartet und habe alle drei Minuten um 50 Watt hochgeregelt.  Im Ergebnis sind die Leistungsstufen doch nicht so deutlich wie ich erwartet hätte. Und weil ich unbedingt noch die 300 Watt ebenfalls drei Minuten durchhalten wollte, war ich die gesamte letzte Testphase in der Maximalzone -nicht grade empfehlenswert, aber in dem Moment des Tests nun mal grade die Herausforderung.

Jetzt werde ich in zwei bis drei Monaten den Test wiederholen und schauen, ob es Veränderungen in der Verlaufskurve gibt. Dann allerdings nur bis maximal 250 Watt 🙂

 

Joggen – auf die richtige Dosis kommt es an

Ich mag joggen – am liebsten am Vormittag, nachdem ich schon etwas gearbeitet habe. Daher habe ich auch auf Reisen fast immer meine Lauf-Ausrüstung dabei – sie läßt sich nun mal viel einfacher mitnehmen als beispielsweise mein Fahrrad 🙂  Allerdings spüre ich auch regelmäßig die damit verbundene Belastung, vor allem für die Kniegelenke und die beteiligten Bänder und Sehnen. Das erinnert mich regelmäßig daran, dass Laufen zu den Sportarten mit eher höherer Sekundärbelastung zählt. Continue reading

Corporate Health: Fitnessarmbänder für 335.000 Mitarbeiter beim US-Handelsriesen Target Corp.

Der US-Einzelhandelsriese Target Corp. – die Nr. 2 der Discount-Einzelhändler in den USA – setzt ein Positiv-Beispiel für Connected Health im Unternehmensumfeld. Gemäß einer Ankündigung des Unternehmens soll allen Mitarbeitern – das sind aktuell 335.000 – einen FitBit-Activity-Tracker kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Das berichten verschiedene US-Medien (Financial Post, Bloomberg Business) heute.

Continue reading

Vitaldaten-Analyse – Pulsfrequenz-Messung am Handgelenk

Die Pulsfrequenz-Messung eröffnet Dir neue Möglichkeiten, deinen Körper und seine Reaktion auf unterschiedliche – körperliche und psychische – Belastungen kennenzulernen. Besonders wichtig ist die Messung der Pulsfrequenz beim Training – je nachdem, welche Ziele Du mit dem Training erreichen willst, ergeben sich unterschiedliche Werte als Zielsetzungen. Auch der Ruhepuls ist eine wichtige Kennzahl für Deinen aktuellen Gesundheitszustand. Es gibt also zahlreiche Gründe, die eigene Herzfrequenz gelegentlich oder sogar regelmässig im Blick zu behalten.

Bisher war das noch recht mühsam: wer die Reaktion seines Herzens auf Trainingsbelastungen beobachten wollte, musste auf einen Brustgurt zurückgreifen oder für die Messung einen Finger ans Meßgerät halten, was nicht unbedingt förderlich für den Trainingsverlauf war.

Mit dem Siegeszug der optischen Pulsmessung wurde und wird die Überwachung der Herzaktivität zukünftig immer einfacher und bequemer. Dabei sendet eine eingebaute LED ein Lichtsignal durch die Haut und analysiert das dabei erhaltene Bild der – teilweise mikroskopisch kleinen – Blutgefäße. „Photoplethysmographie“ lautet der schwer auszusprechende Fachbegriff für dieses Prinzip. Für den Anwender macht das die Sache einfach -das Anlegen des Armbands genügt, und schon startet die Pulsmessung.

Pionier dieser Entwicklung war der US-Anbieter Mio, der im Herbst 2012 per Crowd-Finanzierung das erste marktfähige Produkt vorstellte. Mehrere Anbieter zogen nach, unter anderem TomTom und Adidas als Lizenznehmer von Mio. Eingebaut werden die optischen Sensoren inzwischen nicht nur in Smartwatches, sondern auch in Fitness-Armbänder.

Auf dem Markt verfügbare Smartwatches mit optischer Pulsmessung sind im Moment:

  • Samsung Gear 2 (ab Oktober 2015)
  • Apple Watch (siehe dazu die Seite von Apple)
  • Adidas Smart Run
  • Mio Alpha
  • TomTom Cardio

Verfügbare Fitness-Armbänder sind:

  • Samsung Gear Fit
  • Garmin Vivosmart, HR Bundle
  • Fitbit Flex, Charge HR
  • Polar LOOP
  • Mio Fuse Crimson

 

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktiviere die entsprechenden Plugins. So, und nun genug geschwafelt – jetzt nichts wie ran ans Bloggen!